Luna

Luna wurde im tiefsten Winter neben einem Laden gefunden. Sie versuchte immer wieder hinein zu kommen, um sich warm zu halten, doch die Eigentümer beförderten sie immer wieder mit Tritten nach draußen. Die Tierschützerinnen konnten sie nicht da lassen und nahmen sie mit.
Luna ist sehr menschenorientiert und eine zärtliche Schmuserin. Sie liebt es, gestreichelt zu werden. Sie ist anderen Tieren, Katzen und Hunden, gegenüber immer freundlich und sozial. Nie fängt sie einen Streit an oder schimpft mit ihren Artgenossen.

Luna kann in Wohnungshaltung oder Freigang vermittelt werden. Sie benutzt brav das Katzenklo.

Hier geht’s zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Murmel

Quasselstrippe sucht Gesprächspartner! 

Murmel wurde so von seinem Pflegefrauchen genannt, weil er die ganze Zeit etwas murmelt und redet. Immer, wenn er Menschen sieht, läuft er wie ein Hund hinterher und möchte sich mitteilen: und erzählt, und erzählt, und erzählt etwas mit leiser Stimme. Murmel ist verschmust, freundlich zu allen Menschen, kommt sehr gut mit anderen Katzen aus. Vor Hunden hat er am Anfang etwas Angst, aber wenn ein Hund katzenfreundlich ist, dann würde Murmel sich mit der Zeit an ihm gewöhnen. Er benützt vorbildlich das Katzenklo.

Murmel möchte sich nicht mehr daran erinnern in was für einem katastrophalen Zustand er gefunden wurde  – voller Blessuren, Wunden von Bissen, voller Flöhe und mit Pilzerkrankung auf dem Schwanz. Davon ist dank der aufopfernden Pflege der Tierschützer nichts mehr zu sehen. Jetzt möchte Murmel an eine glückliche Zukunft glauben und von einem warmen Plätzchen auf dem Sofa träumen.

Hier geht es zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Norma

Mischling, weiblich, geboren ca. Dezember 2016, kastriert, 40 cm, geimpft, gesund

Norma ist ein junges, liebes Mädchen – immer gut gelaunt, freundlich und unkompliziert. Sie kam zusammen mit ihrer Mutter und Geschwistern als Welpe ins Tierheim – die Tierschützer haben die Hundefamilie in einer Schacht gefunden, sie sassen bestimmt schon seit enigen Tagen drin und waren total abgemagert. Wahrscheinlich sind die Welpen reingefallen und die Mutter ist ihnen nachgesprungen, konnte sie aber aus eigener Kraft nicht rausholen.
Zum Glück hat Norma keine schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, daher ist sie verschmust und zärtlich zu allen – ob bekannt oder unbekannt. Auch mit anderen Hunden versteht sie sich und kann als Zweithund adoptiert werden.
Wenn sie Interesse an Norma haben, dann fühlen Sie bitte die Bewerbung aus und die Vermittlerin des Vereins meldet sich bei Ihnen:

Busja

Der Kummer frisst mich auf! 

Mischling, weiblich, geboren ca. 2013, kastriert, geimpft, gesund (aber Wunde am Bein heilt nicht)

Busja ist so unglücklich über die fehlende menschliche Nähe und Zuneigung, dass sie sich selbst verstümmelt. Sie muss aktuell eine große Halskrause tragen, da sie sonst ihre frisch bandagierten Beine zerbeißt. 

Die Maus braucht wirklich ganz ganz dringend ein Zuhause!

Busja ist noch eine junge Hündin, die in ihrem Leben bereits viel Leid erfahren musste.

Sie wurde im August 2014 auf der Straße in einem schrecklichen Zustand gefunden. Auf ihrem linken Vorderbeinbein wurde das Fell vom Ellenbogen bis zum Handgelenk abgeschnitten und abgezogen. Man will sich nicht vorstellen, was das arme Kind durchmachen musste und wie das Ganze enden würde, wenn eine mitleidige Frau Busja nicht mitnehmen und den Tierschützern übergeben würde.

Man brachte Busja sofort in die Tierklinik, wo sie untersucht wurde. Leider wurde das Mädchen nicht gleich behandelt und die wertvolle Zeit ging verloren. Das Bein sah schrecklich aus, da die Durchblutung nicht funktionierte. Paar Tage später wurde in der Klinik Stammzellentransplantation durchgeführt, die leider kaum Wirkung zeigte. Auf den Röntgenbildern war außerdem zu sehen, dass auch das Handgelenk gebrochen war, da es aber bereits zusammengewachsen ist, wurde der medizinische Eingriff nicht notwendig.

Die Tierschützerinnen haben es geschafft, für Busja einen Termin beim besten Chirurgen in Moskau zu bekommen, der das Mädchen auch operiert hatte: Busja bekam eine Hauttransplantation. Die transplantierten Hautstücke wurden zum Glück vom Körper angenommen, doch es kann nicht richtig heilen, da Busja in ihrem Kummer wegen fehlender menschlicher Nähe die Wunde immer wieder aufbeißt. Sie bekommt dann jedes Mal antiseptische Mittel, die die Haut sich wieder beruhigen lassen und Jucken verhindern sollen. Doch die beste Heilung und besser als jede Medizin wäre endlich ihre eigene Familie!

Trotz ihres schweren Schicksals hat Busja das Vertrauen an den Menschen nicht verloren.

Sie ist eine zärtliche, liebe, friedliche und zutrauliche Hündin, die mit jedem bestens zurechtkommt und sich immer ruhig und ausgeglichen benimmt. Aus diesem Grund wird sie von allen sehr gemocht, ob Menschen oder Tiere. Die kinderliebe Busja wäre auch ideal für eine Familie mit Kindern geeignet.

Für dieses wunderbare Kind suchen wir eine zuverlässige und liebe Familie, die Busja die schrecklichen Tage auf der Straße vergessen lässt und in der sich Busja geliebt und glücklich fühlen kann!

Hier geht es zur Bewerbung: 

Bewerbungsformular Hund

Nymeria

Gourmet sucht Sternekoch! 

Mischling, weiblich, geboren ca. Mai 2017, noch nicht kastriert, wird geimpft, gesund 

Alexey hat innerhalb weniger Tage 15 Welpen und drei Mütter im Tierheim aufgenommen. Das Tierheim platzt aus allen Nähten. Die Zwerge suchen dringend ein Zuhause!

Nymeria ist eine aufgeweckte, neugierige Maus, die Menschen und anderen Hunden gegenüber sehr aufgeschlossen ist. Besonders liebt sie es, sich satt zu fressen, denn das konnte sie auf der Straße nie. Wenn ein anderer Hund vorbei kommt, schielt sie ängstlich, dass er ihr auch ja nichts klaut, aber sie ist überhaupt nicht aggressiv und knurrt auch nicht. Sie sucht ein liebevolles Zuhause, wo sie nie wieder Hunger leiden muss!

Die Maus darf mit vier Monaten ausreisen.

Hier geht’s zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

Bim

 

Mischling, männlich, geboren ca. Im Mai 2016, 55 cm im Widerrist, 20 kg schwer, geimpft, kastriert, gesund, auf einer deutschen Pflegestelle in NRW

 

Bericht der Pflegestelle:

Bim wurde nach Deutschland vermittelt. Leider hat es in der Familie nicht geklappt, da Bim gehumpelt hat und die Familie hohe tierärztliche Kosten beführchtete. Wir brachten Bim auf eine Pflegestelle und liessen ihm genau von Fachärzten untersuchen um eventuell eine Operation durchführen zu lassen. Nach Beratungen von Chefarzt der Klinik mit Orthopäden und Chirurgen wurde uns mitgeteilt, dass die Ärzte von einer OP abraten werden – zu ungewiss ist der Ausgang und ob eine Verbesserung eintretten wird kann man nicht garantieren. Da aber der Hund keine Beschwerden und Schmerzen und „nur“ einen verkürzten Bein hat, würde man empfehlen ihm so zu lassen wie er ist.

Bim ist ein unglaublich lebensfroher Hund – er spielt und tobt gerne mit anderen Hunden, er ist glücklich und man merkt ihm seine Behinderung nicht an. Er ist unglaublich verschmust und lieb, kann gerne zu Kindern, zu anderen Hunden und wohl auch zu Katzen, da er in Russland mit Katzen zusammen gelebt hat.

Wir wünschen für Bim eine Familie, gerne mit weiteren Hunden und mit Kindern, die mit Bim gerne spielen und toben werden.

Wenn sie Interesse an Bim haben, dann fühlen Sie bitte die Bewerbung aus und die Vermittlerin des Vereins meldet sich bei Ihnen:

Bewerbungsformular Hund


Zu seiner Geschichte: Bim wurde im Frühjahr im Gebüsch einer Parkanlage geboren und lebte da einige Monate mit seiner Mutter und seinen acht Geschwistern. Die Mutter-Hündin hatte bereits schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, traute ihnen nicht und ließ niemanden an ihre Welpen ran.
Eines Tages wurde Bim von einem Auto angefahren – aber bekanntlich gibt es nichts schlechtes ohne gutes: die Verletzung war nicht gefährlich und wurde schon nach paar Tagen vergessen; dafür konnte Bim eingefangen und in eine gute Pflegestelle gebracht werden, wo er sozialisiert wurde und aufgeblüht ist. Der damals ängstliche Welpe war nicht wiederzuerkennen.
Jetzt ist Bim ein fröhlicher bewegungsfreudiger Hundejunge. Er lebt in einem Haushalt mit vielen Hunden und Katzen, versteht sich bestens mit allen seinen Mitbewohnern und fühlt sich sehr wohl. Jedem Hundestreit geht er aus dem Weg und gilt im Rudel als „Versöhner“, der mit allen schnell Kontakt aufbaut. Bim nimmt sehr gern an aktiven Spielen im Hof teil, mag Spaziergänge und ist interessiert an allem auf der Welt.  Diese liebe Seele braucht nichts als Liebe und Ihre Nähe – einen besseren Freund wird es schwer zu finden!

Geschrieben am

Pflegestellen gesucht

Wir brauchen Unterstützung und Pflegeplätze
Wir suchen  Menschen, die einen vorübergehenden Pflegeplatz bieten können. Es geht dabei darum, Hunde, die bereits in Deutschland vermittelt waren, aber aus unterschiedlichen Gründen ihr zu Hause wieder verlassen müssen, einen Platz zu bieten. Wir kümmern uns natürlich um die weitere Vermittlung. Falls ihr uns da unterstützt könnt, schreibt bitte an info@hundehilfe-russland.de mit Angabe von den Kontaktdaten, PLZ, welche Hunde Erfahrung vorliegt, welche Tiere noch im Haushalt leben und alles was ihr sonst noch als relevant erachtet. Wir melden uns,nehmen euch in unsere intere Liste auf und besprechen den möglichen Ablauf.
Vielen Dank für eure Hilfe

Pflegestellen gesucht

Wir brauchen Unterstützung und Pflegeplätze
Wir suchen  Menschen, die einen vorübergehenden Pflegeplatz bieten können. Es geht dabei darum, Hunde, die bereits in Deutschland vermittelt waren, aber aus unterschiedlichen Gründen ihr zu Hause wieder verlassen müssen, einen Platz zu bieten. Wir kümmern uns natürlich um die weitere Vermittlung. Falls ihr uns da unterstützt könnt, schreibt bitte an info@hundehilfe-russland.de mit Angabe von den Kontaktdaten, PLZ, welche Hunde Erfahrung vorliegt, welche Tiere noch im Haushalt leben und alles was ihr sonst noch als relevant erachtet. Wir melden uns,nehmen euch in unsere intere Liste auf und besprechen den möglichen Ablauf.
Vielen Dank für eure Hilfe

Elsa

Mischling, weiblich, geboren Mai 2017, noch nicht kastriert, geimpft, gesund

Das ist ein absolut­er Notfall bei dem es um Leben und Tod geht! Kleine Welpen würden in der Nähe vom Bahnhofsgleisen al­leine gelassen. Ein paar davon würden be­stimmt von Zügen übe­rfahren, die anderen leben zwar noch, je­doch hungern und d­ursten sie. Wir konn­ten noch keine Pfleg­estellen für sie fin­det, wir haben sie in ein etwas sicherer Ort gebracht. Eine Oma kommt jeden Tag um sie etwas zu fütt­ern und nach ihnen zu schauen, aber so weiter kann es nicht gehen, die kleinen brauchen ein Heim und eine Familie, die für die sorgt. Bitte lässt sie nicht im Stich!

Die kleine ist anpa­ssungsfähig und würde sich in einer Fami­lie wohlfühlen und schnell einlegen. Sie ist an die Menschen gewöhnt und fühlt sich sicher in ihrer Gegenwart. Auch Tier­en gegenüber ist sie freundlich und ruhi­g.
Sie freut sich auf neue Kontakte und St­reicheleinheiten. Au­ch fremden gegenüber ist sie offen und herzig

Hier geht’s zur Bewerbung:

Bewerbungsformular Hund

 

 

Kunstaktion für das Kazaner Tierheim / Kunstwerk vom eigenen Tier

Die Künstlerin und Kunstdozentin an der Kazaner Universität Gusel Faisrachmanova hat sich mit Leib und Seele den Straßenhunden gewidmet. Sie führt eine Gallerie, in der ausschließlich selbstgezeichnete Kunstwerke von Streunern ausgestellt sind. Der Erlös fließt in den Bau unseres Tierheims. Sie hat nun eine tolle Aktion ins Leben gerufen.
Die Aktion:
Ihr könnt Gusel ein Foto eurer Fellnase schicken und sie fertigt anhand dessen eine Zeichnung eures Lieblings an. Das Geld dafür geht 1 zu 1 an den Bau unseres Tierheims. Ihr unterstützt also eine tolle Sache und bekommt gleichzeitig ein Kunstwerk von eurem Baby. Na, ist das verlockend oder was? ☺😉
Auch Kunstdrucke von bereits gezeichneten Streunern sind erhältlich.
Angebote und Preise:
A) Bild vom eigenen Tier im Original
  Preis: 25€ plus Porto
  Format: A4
B ) Kunstdruck-Postkarten vom eigenen Tier im 10-er Pack
  Preis: 30€ plus Porto
  Format: A6
C) Kunstdruck von bereits gemaltem Hund (Auswahl folgt)
  Preis: 10€ plus Porto
  Format: A4
D) Postkartenset von bereits gemalten Hunden, 19 Postkarten mit verschiedenen Hundemotiven
  Preis: 30€ plus Porto
  Format: A6
So funktioniert’s:
Schickt eure verbindliche Bestellung an:
Für Angebot A oder B benötigt Gusel 5 Fotos des Tieres, um seinen Charakter einfangen zu können. Also schickt bitte 5 Fotos eures Tieres mit, das gezeichnet werden soll.
Nach Bestätigung eurer Bestellung, überweist bitte den Betrag auf unser Vereinskonto unter dem Betreff: „Bildbestellung Angebot A / B / C, euer Vorname + Nachname“.
Bitte habt Verständnis dafür, dass es 2-3 Monate dauern kann, bis euer Kunstwerk eintrifft. Die Bilder müssen erst einmal angefertigt werden und kommen dann mit unseren Hundetransporten nach Deutschland, da es per Post aus Russland zu unzuverlässig wäre. Wenn die Bilder bei uns angekommen sind, verschicken wir sie innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz per Post an euch nach hause.
Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wann genau ihr mit eurer Bestellung rechnen könnt.
Wir würden uns über zahlreiche Bestellungen freuen und besonders Gusel scharrt schon mit den Hufen, endlich loslegen zu können!